Datenschutzerklärung

Haftung für Inhalte
Wir bemühen uns die Inhalte unserer Seite aktuell zu halten. Trotz sorgfältiger Bearbeitung bleibt eine Haftung ausgeschlossen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen, werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Eine diesbezügliche Haftung übernehmen wir erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer möglichen Rechtsverletzung.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Für die Inhalte und die Richtigkeit der Informationen verlinkter Websites fremder Informationsanbieter wird keine Gewähr übernommen.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße OHNE BEANSTANDUNG überprüft. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Informationen zum Datenschutz nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“)
Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen und unterliegt gesetzlichen Bestimmungen. Daher setzen wir technische und organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung und unberechtigtem Zugriff oder Weitergabe zu schützen. In dieser Datenschutzerklärung beschreiben wir die Erhebung, Nutzung, Weitergabe, Speicherung und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Sie gilt für diese Website und für alle Anwendungen, Services und Verträge, in denen auf diese Datenschutzerklärung verwiesen wird. Diese Website ist nicht für Personen unter 16 Jahren vorgesehen. Wenn Sie jünger als 16 Jahre sind, dürfen Sie diese Website nicht nutzen. Diese Website kann Links zu fremden Websites enthalten, für deren Datenschutzmaßnahmen und Inhalte wir nicht verantwortlich sind. Wir empfehlen, dass Sie die Datenschutzerklärungen fremder Websites sorgfältig lesen.

1. Verantwortliche Stelle
CIO Roundtable GmbH, Rohrbacher-Straße 21, D-69115 Heidelberg (nachfolgend „CIO“) ist die Betreiberin von http://www.cio-roundtable.com (nachfolgend „Website“) und Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sofern in dieser Datenschutzerklärung von „wir“ bzw. „unsere“ die Rede ist, ist hiermit immer die CIO Roundtable GmbH als Verantwortliche gemeint.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Email: info@cio-roundtable.com
Tel +49 6223 809140

2.Welche personenbezogenen Daten wir erheben und auf welche Art und für welchen Zweck wir sie verwenden

a) Automatisch übertragene Dateien beim Besuch der Website

(1) Welche Daten wir erheben:
Beim Aufrufen unserer Website www.cio-roundtable.com werden durch Ihren verwendeten Browser automatisch folgende Informationen an den Server unserer Website gesendet, dort bis zur automatisierten Löschung temporär gespeichert: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein (s.u.).

(2) Zweck:
Die Verarbeitung dieser Informationen dient der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung der Website, der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität und weiteren administrativen Zwecken. Wir verwenden die Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

(3) Rechtsgrundlage: Aus den zuvor genannten Zwecken folgt unser berechtigtes Interesse für die Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

b) Cookies und Analysedienste beim Besuch der Website

(1) Welche Daten wir erheben:
Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät speichert, wenn Sie unsere Website besuchen. Darin werden Informationen gespeichert, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

(2) Zweck:
Die eingesetzten Cookies dienen der Steigerung der Nutzfreundlichkeit unserer Website, beispielsweise in dem erkannt wird, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Eingaben und Einstellungen gespeichert werden, um diese beim erneuten Besuch unserer Website nicht noch einmal eingeben zu müssen. Dabei werden sog. Session Cookies nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht, temporäre Cookies bleiben für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert. Auch zu statistischen Analysezwecken setzen wir Cookies ein, durch die wir automatisch erkennen können, dass sie unsere Website bereits besucht haben. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Sie können in Ihren Browsereinstellungen festlegen, dass keine Cookies gespeichert werden oder dass stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie gespeichert wird. Wenn Sie Cookies vollständig deaktivieren, kann es sein, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

(3) Rechtsgrundlage:
Aus den zuvor genannten Zwecken folgt unser berechtigtes Interesse für die Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

c) Bei Anmeldung für unseren Newsletter

(1) Welche Daten wir erheben:
Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten ist die Angabe einer gültigen E-Mail Adresse erforderlich. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an newsletter@avaga.group per E-Mail senden.

(2) Zweck:
Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Ermöglichung des Newsletter-Versands an Sie.

(3) Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dabei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

d) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

(1) Welche Daten wir erheben:
Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, um uns anzusprechen ist, die Angabe Ihres Namens und einer gültigen E-Mail Adresse erforderlich. Außerdem können Sie freiwillig weitere Angaben machen (Anrede, Firma, Telefonnummer).

(2) Zweck:
Der Zweck der Datenverarbeitung ist hier die Kontaktaufnahme mit uns.

(3) Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dabei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

e) Veranstaltungsdaten

(1) Welche Daten wir erheben:
Wenn Sie sich zu einer Veranstaltung anmelden, können wir grundlegende Teilnehmerdaten (Namen, Unternehmen, E-Mail-Adresse) erheben.

(2) Zweck:
Der Zweck der Datenverarbeitung ist hier die Durchführung der Veranstaltung.

(3) Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dabei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

f) Bewerbungsverfahren

(1) Welche Daten wir erheben:
Wenn Sie auf Stellenausschreibungen antworten oder Initiativbewerbung einsenden, stellen Sie selbst Ihre persönlichen Daten zum Zwecke des Abgleiche mit unseren Anforderungen zur Verfügung. Sie bleiben für deren Korrektheit verantwortlich. Sie können uns jederzeit Updates senden und davon ausgehen, dass wir Ihre Daten vertraulich behandeln und nur Mitarbeitern der Personalverwaltung und verantwortlichen Managern von CIO und verbundener Unternehmen zugänglich machen. Nach Ende des Bewerbungsprozesses werden Ihre Daten gelöscht, außer, Sie gestatten die weitere Speicherung. Bitte nutzen Sie für Bewerbungen nur private Adressen und E-Mail- Accounts, da wir in Ihrem Interesse nur an solche antworten möchten.

(2) Zweck:
Der Zweck der Datenverarbeitung ist hier die Durchführung des Bewerbungsprozesses.

(3) Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dabei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

3. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern
Die Speicherdauer von personenbezogenen Daten kann je nach Zweck und Kontext der Verarbeitung variieren. Wir speichern personenbezogene Daten so lange, wie es für die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Dienste oder für andere notwendige Zwecke oder die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen sowie die Beilegung von Streitigkeiten erforderlich ist. Speicherfristen können sich auch aus gesetzlichen, behördlichen oder vertraglichen Verpflichtungen zur Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben. Bei sensiblen Daten ist eine verkürzte Aufbewahrungszeit in der Regel angemessen. Wenn Sie eine Einwilligung für eine längere Aufbewahrungsdauer erteilt haben, speichern wir die Daten entsprechend Ihrer Einwilligung. Nach Ablauf der Speicherfristen werden wir Ihre personenbezogenen Daten datenschutzgerecht entsorgen.

4. Weitergabe von Daten
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO),Sie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit ausüben (Art. 20 DSGVO),die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO),für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO), beispielsweise an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten wie Sozialversicherungsträger, Finanz- oder Strafverfolgungsbehörden, oderdies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

5. Ihre Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen: Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten (Art. 15 DSGVO); unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO); die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 DSGVO); die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen, wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihren überwiegen (Art. 18 DSGVO); die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Art. 20 DSGVO); Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO); sich bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

6. Widerspruchsrecht
Wenn Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 21 DSGVO). Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer freiwilligen Einwilligung verarbeitet werden, können Sie die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Fall verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, für welche die Einwilligung galt, nicht weiter, es sei denn, wir sind dazu gesetzlich verpflichtet. Wenn wir gesetzlich zur Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind, wird die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend beschränkt, und die Daten werden nur für die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist gespeichert. Für die Verarbeitung Ihrer der Daten in der Vergangenheit bis zum Zeitpunkt des Widerrufs hat der Widerruf keine Wirkung. Dienste oder Angebote, für die die Einwilligung erforderlich war, können nach dem Widerruf nicht mehr bereitgestellt werden.

Um von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen genügt eine E-Mail an datenschutz@cio-roundtable.com

7. Datensicherheit
Wir treffen Vorkehrungen, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung und unberechtigtem Zugriff oder Weitergabe zu schützen. Dazu bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, die entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst werden.

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Es kann notwendig werden diese Datenschutzerklärung aufgrund geänderter gesetzlicher Vorgaben oder der Weiterentwicklung unserer Website und Angebote anzupassen.
Unter http://www.cio-roundtable.com/datenschutz kann die jeweils aktuelle Fassung abgerufen werden.

„In dem social network des CIO Roundtable kann ich jederzeit auf kompetente und lokale Kollegen in anderen Unternehmen für den Austausch zu aktuell wichtigen Themen in der IT zurückgreifen. Der Rahmen der Veranstaltungen ist sehr angenehm, die Organisation professionell. Auch für diskrete Ausschreibungen habe ich endlich einen verlässlichen Partner gefunden…” 
Stefan Gazinski, edding AG
„CIO Roundtable – eine runde Sache! In den CIO Roundtable Veranstaltungen in Hamburg trifft man auf Gleichgesinnte aus den Bereichen Maschinenbau, Handel und Chemie. Es ist interessant, dass sich die Probleme und Fragestellungen nicht nur im SAP Umfeld gleichen. In der vertrauensvollen und exklusiven Atmosphäre des „social networks“ stehen zudem jederzeit Referenzen und Erfahrungen aus dem Mittelstandsbereich zur Verfügung die man zielgerichtet nutzen kann, eben ein Geben und Nehmen, das gut funktioniert.” 
Ralf Stölting, Mankiewicz Gebr. & Co.
Kompetente Vorträge, praxisgerechte Informationen, eine wertvolle Veranstaltung!
Christian Leinert, Präsident IT Baden-Württemberg (BITBW)

Impressum

CIO Roundtable GmbH  
Rohrbacher-Straße 21
69115 Heidelberg
T 06223 809140
info@cio-roundtable.de

Geschäftsführer: Dr. Andrea Rösinger, Dr. Jürgen Jung
Registergericht Mannheim HRB 724039
USt-Identnummer DE 305900729

Verantwortlich für den Inhalt: Dr. Andrea Rösinger, Dr. Jürgen Jung

Konzept und Umsetzung: WOLF KHOSROWI & CIE
Business-Portraits: Ghomri Wolf-Khosrowi
Fotos Hamburg: Hafen-Klub Hamburg e.V., Wikipedia: Alexander Sölch
Fotos Heidelberg: Europäischer Hof, Heidelberg

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

CIO Roundtable GmbH  
Rohrbacher Straße 21
69115 Heidelberg
info@cio-roundtable.com
Tel. 06223 809140
             
Impressum
Datenschutz

Ihre Nachricht

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Oops! Something went wrong while submitting the form